Diana Workshop Collage

Workshops

Zum Kennenlernen, Intensivieren und Verfeinern Deiner Tanzfähigkeiten sind Workshops für Technik, Choreographie oder mit Accessoires wie Zimbeln und Schleier.

Projekt 5 Termine ab 27.09.

Montags
18:30–20:00
5 Termine

eutopia bonn
Thomas-Mann-Str. 36
53111 Bonn

einmalig 75.00€
ermäßigt 65.00€ für 5 Termine

Orientalisch Projekt

Bauchtanz Basics

„Projekt zum Einsteigen und Auffrischen“

In diesem Projekt lernst Du die körperzentrierten Bewegungen des Orientalischen Bauchtanzes. An 5 Terminen á 90 min lernst Du:

  • die Grundbewegungen: Twist, Kippe, Wippe und Schieben von Becken und Brustkorb
  • Zusammengesetzte Bewegungen wie Achten, Schleifen, Wellen
  • typische Arm- und Schulterbewegungen
  • die aufrechte Haltung
  • mit Freude zu orientalischer Musik zu tanzen

Geeignet für jedes Alter, mit und ohne Erfahrung, TänzerInnen und NichttänzerInnen. Lerne ganz neu Muskelgruppen in Deinem Körper kennen und wie Du sie kontrolliert und koordiniert benutzt. Ganzkörpertraining auf sanfte, doch nachhaltige Art mit viel Spaß! Ich freu mich auf Dich!

Max. 10 TeilnehmerInnen Anmeldeschluss am 24.09. Anmeldung per Mail an direkt@dianadance.de


einmalig 75.00€
ermäßigt 65.00€ für 5 Termine

Was erwartet mich in Deinen Workshops?

Meine Workshops befassen sich mit je einem bestimmten Aspekt des Tanzens. Dieser steht im Mittelpunkt und wird in verschiedenen Übungen aus unterschiedlichen Richtungen betrachtet. Der Fokus liegt im selber tun.

In meine Workshops packe ich sehr viel Wissen zu dem entsprechenden Thema. Je nach Vorerfahrung kannst Du soviel davon mitnehmen, wie Du aufnehmen kannst. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange Du schon tanzt.

Erzähl mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe. Konfuzius

Bei allen Themata lege ich sehr viel Wert auf einen guten Umgang mit dem eigenen Körper. Das bedeutet in erster Linie, dass Du Deinen Körper genau kennst. Dass Du weißt, was er kann und auch was er nicht kann.

Diana die Dozentin
Darauf beruht eine gute Tanztechnik: wir nehmen genau wahr, wie wir unseren Körper bewegen.

Wir starten immer mit einem Warm-Up für den ganzen Körper um warm, weich und geschmeidig zu werden. Übungen zur Wahrnehmung des Körpers leiten das Thema ein. Langsame Isolationen führen uns in die Tiefe. Anschließend bauen wir daraus komplexe Bewegungsabläufe in vielen Varianten. Dehnen und Entspannen runden einen Workshop am Ende ab.

Was mir am Herzen liegt

Reihe Body Isolation

Alle Körperteile werden in dieser Reihe einzeln bewegt, kennengelernt und tänzerisch neu entdeckt. Die Workshops eignen sich für jeden Tanz und auch Nichttänzer, die sich gerne differenziert bewegen und wahrnehmen möchten. Workshop–Titel sind u.a.:

  • lockere Arme & Hände
  • Körperwellen, horizontal & vertikal
  • Hüftkreise in groß & klein
  • Drehen & Spins
  • Geschmeidige Hände
  • Hüftacht, horizontal & vertikal
  • Brustkorb-Isolationen

Reihe Körperbeherrschung

Durch unseren Lebensstil und Bewegungsmangel haben wir alle große oder kleine Haltungsveränderungen. Wie stehe ich möglichst entspannt und aufrecht? Wie beeinflusst das mein Tanzen, meine Balance und allgemein meine Bewegungsabläufe? Damit beschäftigen wir uns in diesem Projekt:

  • Balanceübungen
  • Wahrnehmungsschulung
  • Körper-Isolationen
  • Dehnen und Kräftigen
  • Entspannungen
  • Aufbau der aufrechten Haltung
  • Anatomisches Hintergrundwissen
Diana Unterricht Arabesque

Diana als Dozentin buchen

Unterrichten ist meine Leidenschaft und ich möchte die Idee der einfachen Körperbewegungen verbreiten. Daher freue ich mich über Buchungen zu einem Wunschthema Deiner Wahl. Möglichkeiten wären:

  • zum Kennenlernen als Schnupperworkshop
  • als Überraschung beim Junggesellinnenabschied
  • Training für bestehende Tanzgruppen
  • im Rahmen von Events & Festivals

Schreib oder ruf mich gleich an für einen Termin.

 

Lektüre

On Tour als Dozentin in Bonn, NRW, National & International.

„Der Aufbau des menschlichen Körpers ist kunstvoller als alles, was je von menschlicher Hand erbaut wurde.“ Baruch de Spinoza